Sommerset in Rosa

Werbung | Verlinkung von Bezugsquellen 

Ich weiss ja nicht, wie eure Kinder zu Sonnencreme stehen... Meine können sie nicht ausstehen. Gar nicht und keine (und ja, ich habe diverse durch). Ich versteh’s ja, ich mag sie auch nicht. Deshalb lasse ich ihnen meist die Wahl: Sonnencreme oder lange Kleidung, wenn wir nicht nur im Schatten sein können. Meist entscheiden sie sich für lange Kleidung. Ich selbst mache es auch so und finde, dass man in luftiger Kleidung nicht mehr schwitzt, als in T-Shirt und Creme. Gerade Leinen mag ich da sehr und orientiere mich da auch ein wenig am Vorbild heisser Länder, in denen oft lange lockere Kleidung zur traditionellen Kleidung gehört. Und unter luftiger Kleidung verbrenne ich mich nie, mit Sonnencreme habe ich das schon mehrmals geschafft, ich habe nämlich äußerst empfindliche Haut. 


Eins dieser luftigen Sets für die Kleine ist dieses hier. Am Tag der Fotos war es allerdings meist bewölkt und nicht so heiss, wir waren da auch immer noch in den Bergen. 
Genäht habe ich eine “Ludwig” von Mathila (den Schnitt gibt es leider nicht mehr) und dazu eine Areksia von Olilu. Der Schnitt ist sehr vielseitig und wirklich zu empfehlen. 

Die Hose ist aus Bio-Chambray von der Eulenmeisterei und einem Rest Leinen. Den Bio-Voile von C. Pauli habe ich bei Yingdesign gekauft. 
Die Bilder sind ganz nebenbei im Urlaub entstanden, beim Spazieren, Tiere beobachten und Eis essen. Sowas mag ich ja besonders. Und ein Bisschen was von Bergün seht ihr so auch noch...