Glitzer für den Goldjungen

Werbung | Nennung von Bezugsquellen

Glitzer war ja etwas, was ich lieber nicht vernähen wollte. Möglichst nie. Ich mags nicht so glitzernd und irgendwie scheint an allen Kinderklamotten in den gängigen Geschäften Glitzer zu sein - äh doch nicht! An allen Mädchenklamotten. Weil das ja so ein Mädchending ist?! Nun mag mein Sohn alles, was funkelt und glitzert. Und ich habe beschlossen, ich mag jetzt Glitzer für alle. 

Und als er dann neulich im Nähgeschäft die Glitzerbänder gesehen hat, stand er mit grossen Augen davor und wollte wissen, was man damit näht. Und als er sich eins aussuchen durfte, haben auch seine Augen gefunkelt. Pink hatten sie nicht, also wurde es dieses hier. Er hätte es zwar lieber vorne drauf gehabt, liess sich aber überzeugen, dass das so praktischer ist. Also gehören wir neuerdings auch zum Team Glitzer.


Ich habe ihm eine neue Jeans genäht und dafür wieder eine alte vom Papa verwendet. Der Schnitt ist einer meiner Lieblingshosenschnitte (Ludwig von Mathila) und ich würde ihn euch gerne empfehlen, nur leider scheint es ihn nicht mehr zu geben. 

Das Oberteil ist schon ein paar Monate alt, aber ich habe es noch nie getragen gezeigt. Dabei verdient es das doch, ich finde es nämlich toll und er trägt es auch sehr oft. Den Achnitt mag ich sehr und er sitzt super. Es ist ein “dein Paco” von meine Herzenswelt. Der Stoff war von Monkeys and Pumpkins und ist leider auch nicht mehr zu bekommen. 

Und weil ich wieder mal Upcycling betrieben habe, verlinke ich wieder bei der Linkparty Upcycling Love von Firlefanz.