17. August 2019
Die Kinder lieben es, am Stoffschrank zu stehen, Stoffe „auszusuchen“ und zu verkünden, aus welchen Stoffen sie gerne ein neues Kleidungsstück hätten. Es ist immer mehr als ich wirklich nähen könnte und eher ein Zeitvertreib. Wenn sie dann wirklich etwas brauchen oder ich einfach Lust drauf habe, greife ich das auf. So stehen die Chancen oft nicht schlecht, dass sie es auch anziehen. Diesen Stoff haben auch beide ausgesucht, aber bei der Kleinen ist die Absprache, was den Schnitt...
12. August 2019
Heute ist der erste „Chindsgi“-Tag des Goldjungen. Ihr könnt euch sicher denken, dass wir alle leicht aufgeregt sind. Natürlich wollte ich sein Chindsgitäschli selbst nähen, das gehört ja für Schweizer Näherinnen irgendwie dazu. Der Goldjunge hat sich einen Regenbogen als Motiv gewünscht, ist das nicht süss?! Den habe ich ihm noch so gerne genäht. Die Tasche ist aus EtaProof, so ist sie einigermassen wetterfest. Das Futter ist verstärkt und es hat viele reflektierenden Details....
Genäht · 04. August 2019
Werbung | Verlinkung Heute möchte ich euch noch unser Abschiedsgeschenk für die Waldspielgruppenleiterinnen zeigen. Der Goldjunge hat jetzt zwei Jahre zuerst einmal und dieses Jahr zwei Mal die Woche eine Waldspielgruppe besucht und das hat ihm so gut getan. Er ist ein richtiges Naturkind, kennt viele Pflänzchen und bewegt sich mit so einer Selbstverständlichkeit im Wald. Wir hätten ihn auch gerne dort in die Basisstufe geschickt, haben aber leider keinen Platz bekommen. Deshalb war es vor...
Garten, Feld + Wald · 23. Juli 2019
Geschenke aus dem eigenen Garten/der eigenen Küche sind doch etwas Schönes. Ein nettes kleines Mitbringsel sind solche Kräutersalze in kleinen Gläsern. Die sind einfach herzustellen, ewig haltbar, hübsch und wirklich lecker. Sehr praktisch finde ich auch, dass die Kinder gerne mithelfen, Blätter und Blüten abzuzupfen und zum Trocknen auszulegen. Damit können wir uns sehr lange beschäftigen. Wir nehmen einfach, was in unserem Garten wächst, das lässt sich aber natürlich beliebig...
Genäht · 18. Juli 2019
Ist das nicht obercool?! Ich liebe dieses Set am Goldjungen. Er trägt meist auch lieber lange Kleidung als Sonnencreme zu verwenden also brauchen wir mehrere langärmelige lockere Hemden. Die finde ich angenehmer als Jerseyshirts. Und auch wenn Musselin sehr locker gewebt ist, funktioniert das für uns gut. Keiner von uns war darunter je auch nur gerötet. Dieses Set hatte ich genau so im Kopf, als der Goldjunge diesen Stoff aus dem Regal gezogen hat. Ein lockeres, ganz schlichtes Shirt und...
11. Juli 2019
Werbung | Verlinkung von Bezugsquellen Ich weiss ja nicht, wie eure Kinder zu Sonnencreme stehen... Meine können sie nicht ausstehen. Gar nicht und keine (und ja, ich habe diverse durch). Ich versteh’s ja, ich mag sie auch nicht. Deshalb lasse ich ihnen meist die Wahl: Sonnencreme oder lange Kleidung, wenn wir nicht nur im Schatten sein können. Meist entscheiden sie sich für lange Kleidung. Ich selbst mache es auch so und finde, dass man in luftiger Kleidung nicht mehr schwitzt, als in...
Genäht · 08. Juli 2019
Vor einiger Zeit habe icheuch das Käfershirt vom Goldmeitli gezeigt, das ich mit ihr zusammen bedruckt habe. Natürlich hat der Goldjunge auch eins, ebenfalls bedruckt mit Hilfe einer Schablone, die ich mit dieser Datei von Fabelwald gemacht habe. Bei der Stoffmalfarbe waren sich beide Kinder einig, das war wirklich praktisch. Er wollte einen andersfarbigen, knalligeren Hintergrund dazu und ich staune, wie anders das Bild in diesen Farben wirkt.
03. Juli 2019
Werbung | Designnähen In den Bergen war es ja nich etwas kühler als hier *schwitz*, da brauchten wir abends zum Kleidchen sogar ein Jäckchen. Das ist gefühlt schon wieder total lange her. Der Alltag hat uns mehr oder weniger wieder, auch wenn im Moment viele Abschiede, Geburtstage und kleine und grosse Feste anstehen, so ganz alltäglich ist es also doch nicht. Auf jeden Fall passend ist dieses Kleidchen. Ich mag es so, luftig, süss, ein bisschen boho, ein bisschen Heidi. Genau meins......
01. Juli 2019
Werbung | unbeauftragt Wie ihr im Artikel zu meiner Aronia bereits gelesen habt, waren wir in den Bergen in den Ferien und ich habe eine Menge Fotos gemacht, und Lust, euch ein bischen was davon zu zeigen. Letztes Jahr waren wir dort an einer Hochzeit, ich als Trauzeugin, der Goldjunge durfte die Ringe übergeben. Wer mir auf Insta folgt, hat die Outfits der Kinder gesehen. Wir fanden es wunderschön und haben uns entschieden, dieses Jahr etwas länger hinzufahren. Nur die Reise schreckte mich...
26. Juni 2019
Werbung | Probenähen Kennt ihr das, wenn ihr etwas seht, und es dann ewig im Kopf rumgeistert, bis ihr es endlich umsetzt? So ging es mit mit Sashiko-Stickereien. Ich habe die schon oft auf Pinterest gesehen und fand sie toll, aber immer fehlte das geeignete Projekt. Ich habe mich schon beim Flicken von Jeans von Sashiko inspirieren lassen, aber einfach nur eine Stickerei nach einem für mich neuen Muster wollte ich unbedingt auch mal machen. Jetzt habe ich es getan und, ehrlich gesagt, war es...

Mehr anzeigen